hauha- Ⅰ


hauha- Ⅰ
*hauha-, *hauhaz
germ., Adjektiv:
nhd. hoch;
ne. high;
Rekontruktionsbasis: got., an., ae., afries.,-anfrk., as., ahd.;
Vw.: s. *-līka-;
Quelle: Personenname (1. Jh.);
Etymologie:
s. ing. *keuk-, Verb, biegen, krümmen, wölben, Pokorny 589;
vergleiche idg. *keu- (2), *keu̯ə-, Verb, Substantiv, biegen, Biegung, Pokorny 588;
Weiterleben:
got. hau-h-s* 9, Adjektiv (a), hoch (, Lehmann H47);
Weiterleben:
an. hā-r (3), hō-r (3), an, Adjektiv, hoch;
Weiterleben:
ae. héa-h (1), hē-h, Adjektiv, hoch, groß, tief, erhaben;
Weiterleben:
afries. hâ-ch (1) 70?, hâ-g, Adjektiv, hoch, groß;
saterl. hag, Adjektiv, hoch;
Weiterleben:
anfrk. hō* 3, Adjektiv, hoch;
Weiterleben:
as. hô-h 41, Adjektiv, hoch, hochragend, vornehm, erhaben;
mnd. , hôch, Adjektiv, hoch;
Weiterleben:
ahd. hōh (1) 196?, Adjektiv, hoch, erhaben, ehrwürdig, groß;
mhd. hōch, , Adjektiv, hoch, groß, stark, laut;
nhd. hoch, Adjektiv, Adverb, hoch, DW 10, 1590;
Literatur: Falk\/Torp 91, Heidermanns 285, Kluge s. u. hoch;
Sonstiges: Schönfeld, Wörterbuch der altgermanischen Personen- und Völkernamen, 1911, 131 (Chauchi, Chauci), 141 (Hoamer), 173 (Oageis), 176 (Oila?), Reichert, Lexikon der altgermanischen Namen 2, 1990, 54 (Chauc, HauhaR?, Hoamer?, Oageis?)

Germanisches Wörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • hauha- Ⅱ — *hauha , *hauhaz germ., stark. Maskulinum (a): nhd. Höhe; ne. hight; Hinweis: s. *hauha (Adjektiv); Etymologie: s. ing. *keuk , Verb, biegen, krümmen, wölben, Pokorny 589?; …   Germanisches Wörterbuch

  • hauha- — Ⅰ s. hauha Ⅰ germ., Adjektiv; nhd. hoch; Ⅱ s. hauha Ⅱ germ., stark. Maskulinum (a); nhd. Höhe; nhd …   Germanisches Wörterbuch

  • Håkan — Infobox Given Name Revised name = Håkan imagesize= caption= pronunciation= gender = Masculine meaning = region = Swedish origin = related names = footnotes = derived = Scandinavian name, probably meaning high son Håkan is a common Swedish given… …   Wikipedia

  • Hoch — Höchststand; Hochdruckgebiet * * * hoch [ho:x], höher, höchst … <Adj.>: 1. a) nach oben weit ausgedehnt /Ggs. niedrig/: ein hoher Turm, Raum; hohe Berge, Tannen; hoch aufragen. b) in großer, beträchtlicher Entfernung vom Boden /Ggs. niedrig …   Universal-Lexikon

  • hoch — augenfällig; haushoch (umgangssprachlich); deutlich; signifikant; prägnant; charakteristisch; klar; bezeichnend; ausgeprägt; oben; …   Universal-Lexikon

  • hoch — Adj std. (8. Jh.), mhd. hōch, ahd. hōh, as. hōh Stammwort. Aus g. * hauha Adj. hoch , auch in gt. hauhs, anord. hár, ae. hēah, afr. hāch; vielleicht auch enthalten im Stammesnamen der Chauken. Vergleichbar ist vielleicht (mit abweichendem… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • hauga- Ⅰ — *hauga , *haugaz germ.?, Adjektiv: nhd. hoch; ne. high; Hinweis: s. *hauha (Adjektiv); Etymologie: s. ing. *keuk , Verb, biegen, krümmen, wölben, Pokorny 589; vergleiche …   Germanisches Wörterbuch

  • hauhalīka- — *hauhalīka , *hauhalīkaz germ., Adjektiv: nhd. hoch; ne. high; Rekontruktionsbasis: an., ae., afries., ahd.; Etymologie: s. *hauha (Adjektiv), * līka ; Weiterleben …   Germanisches Wörterbuch

  • hauhaz — s. hauha Ⅰ; …   Germanisches Wörterbuch

  • hauhī- — *hauhī , *hauhīn germ., schwach. Femininum (n): nhd. Höhe; ne. hight; Rekontruktionsbasis: got., anfrk., as., ahd.; Hinweis: s. *hauha (Adjektiv); Etymologie …   Germanisches Wörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.