ganhōn


ganhōn
*ganhōn
germ.?, schwach. Verb:
nhd. eilen, sich beeilen;
ne. hurry (Verb);
Rekontruktionsbasis: ahd.;
Etymologie:
s. *ganhu-;
Weiterleben:
ahd. gāhōn* 14?, schwach. Verb (2), sich eilen, sich beeilen, vorwärtseilen, hastig zusammenraffen;
mhd. gāhen, gæhen, schwach. Verb, eilen, durcheilen;
nhd. gahen, gachen, gähen, gächen, schwach. Verb, stürmisch eilen, DW 4, 1146, 1147;
Literatur: Heidermanns 231

Germanisches Wörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ganhō- — *ganhō , *ganhōn germ.?, schwach. Femininum (n): nhd. Plötzlichkeit; ne. suddenness; Rekontruktionsbasis: ahd.; Etymologie: s. *ganhu ; Weiterleben: s. ahd. gāhūn 44, sc …   Germanisches Wörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.