framaþja-

*framaþja-, *framaþjaz
germ., Adjektiv:
nhd. fremd;
ne. strange;
Rekontruktionsbasis: got., ae., afries.,-anfrk., as., ahd.;
Etymologie:
s. *frama-;
Weiterleben:
got. fra-m-aþ-ei-s* 9, fram-aþ-s*, Adjektiv (ja?), (i), fremd (, Lehmann F80);
Weiterleben:
s. got. fra-m-aþ-jan* 1, schwach. Verb (1), entfremden;
Weiterleben:
ae. frė-m-þ-e, frė-m-d-e, frė-m-ed-e, frė-m-eþ-e, Adjektiv (ja), fremd, entfernt, unfreundlich, leer;
Weiterleben:
afries. fra-m-ede 15, fra-m-de, fro-m-ede, fro-m-de, Adjektiv, fremd, nichtverwandt;
saterl. framd, Adjektiv, fremd;
Weiterleben:
anfrk. fre-m-ith-i 2, Adjektiv, fremd;
Weiterleben:
as. frė-mi-th-i 2, Adjektiv, fremd;
mnd. vromede, vromde, vremde, Adjektiv, fremd;
Weiterleben:
ahd. fremidi 63?, Adjektiv, fremd, ausländisch, nicht eigen, nicht zur Sache gehörig, fern, unbekannt, befremdlich;
mhd. vremde, vremede, Adjektiv, fremd;
nhd. fremd, Adjektiv, fremd, DW 4, 125;
Weiterleben:
s. ahd. fremidōn* 3, schwach. Verb (2), meiden, vermeiden, entfremden, abfallen, sich abkehren, ausstoßen;
mhd. vremden, vremeden, vrömden, vrömeden, schwach. Verb, entfremden, entziehen, sich fernhalten;
vergleiche nhd. fremden, schwach. Verb, entfremden, DW 4, 129;
Literatur: Falk\/Torp 233, Kluge s. u. fremd

Germanisches Wörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • fremd — Adj std. (8. Jh.), mhd. vrem(e)de, vröm(e)de, ahd. fremidi, as. fremiđi Stammwort. Aus g. * framaþja Adj., auch in gt. framaþeis, ae. frem(e)de, einer Adjektivbildung zu g. * fram fern von, weg von in gt. fram, anord. fram, ae. from und ahd. fram …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • framaþjaz — s. framaþja ; …   Germanisches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.