strakkēn


strakkēn
*strakkēn, *strakkæ̅n
germ., schwach. Verb:
nhd. strecken;
ne. stretch (Verb);
Rekontruktionsbasis: ahd.;
Hinweis: s. *straka-;
Etymologie:
idg. *streg-, *treg-, Adjektiv, Substantiv, Verb, starr, steif, Stängel, stolpern, fallen, stolzieren, Pokorny 1023;
s. ing. *ster- (1), *ter- (7), *sterə-, *terə-, *strē-, *trē-, *sterh₁-, *terh₁-, Adjektiv, Substantiv, Verb, starr, steif, Stängel, Stengel, starren, stolpern, fallen, stolzieren, Pokorny 1022;
Weiterleben:
ahd. strakkēn* 4, strackēn*, schwach. Verb (3), sich strecken, gespannt sein (Verb), gerade verlaufen (Verb);
mhd. stracken, schwach. Verb, sich ausdehnen;
Literatur: Heidermanns 559

Germanisches Wörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Straßen und Plätze in Radebeul — Radebeuls Wappen: Die Weintraube steht für die Wein und Gartenstadt Die Liste der Straßen und Plätze in Radebeul gibt eine Übersicht über die Straßen und Plätze der sächsischen Stadt Radebeul. Angeführt werden neben den Namen auch die Stadtteile …   Deutsch Wikipedia

  • strakkæ̅n — s. strakkēn; …   Germanisches Wörterbuch

  • Vogel — 1. A Fôglar diar so êder sjong, gung a Kâter iar inj aauer a dik me (wegh me üüb a Dâi). (Amrum.) – Haupt, VIII, 351, 19. Die Vögel, die so früh singen, mit denen geht die Katze über den Deich (am Tage weg). 2. A grosser Vogel braucht a gross… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.